< Vorheriger Artikel
28.04.2018 02:40 Alter: 111 days
Kategorie: Pirna, Gemeindeleben

Neues aus Pirna


Liebe Geschwister in Extertal,

für mich ist es immer wieder ein Wunder zu sehen, wie sich im Frühling neues Leben in der Natur entfaltet. Die -gefühlt- ewige Zeit von kurzen, kalten und trüben Tagen geht über in Wärme, Sonnenschein und fröhliches Vogelgezwitscher. Und die Wiesen, Bäume und Sträucher, die kahl waren und leblos wirkten, fangen plötzlich wieder an zu blühen. Es muss schon eine starke Kraft sein, die dieses zarte Grün, Gelb und Rosa beharrlich durch das Braun der Knospen brechen lässt.

Eine Kraft, die Leben schenkt; die Totes neu belebt und auferstehen lässt: Gottes Kraft. Diese Kraft war nicht nur fähig, Jesus Christus von den Toten aufzuerwecken, nachdem er am Kreuz für uns gestorben war, sondern im Glauben an diese Kraft sind auch wir lebendig geworden, wiedergeboren worden.

„...ihr seid in Christus auferweckt durch den Glauben an die wirksame Kraft Gottes, der ihn aus den Toten auferweckt hat. Und euch, die ihr tot wart in den Vergehungen und in dem Unbeschnittensein eures Fleisches, hat er mit lebendig gemacht mit ihm, indem er uns alle Vergehungen vergeben hat. Er hat den Schuldschein gegen uns gelöscht, den in Satzungen bestehenden, der gegen uns war, und ihn auch aus unserer Mitte fortgeschafft, indem er ihn ans Kreuz nagelte.“´ (Kolosser 2,12b-14; Elberfelder Bibel)

Zum Abschluss unseres Ostergottesdienstes klebten viele bunte Klebezettel an unserem Kreuz in der Gemeinde. Mit diesen „Schuldscheinen“ brachten wir zum Ausdruck, wofür wir dankbar sind, dass Jesus es für uns mit ans Kreuz genommen hat, genau wie das, was uns vielleicht gerade von Gott trennte. So etwas gibt es immer wieder. Und es ist wie ein Sterben, eine Macht, die uns von Gott wegziehen will. Aber Gott ist mächtig, seine Vergebung und Kraft sind es, die uns immer wieder einen Neuanfang schenken, einen neuen Frühling. Darauf können wir uns verlassen.   

Wir sind weiterhin gespannt, was Gott hier auf dem Sonnenstein vor hat und wie wir als Gemeinde dabei helfen können :) Unser Gebet ist es, dass wir als Gemeinde immer tiefer im Glauben gegründet werden. Wir sind dankbar für die Menschen, die Gott zieht und die auf dem Weg zu Jesus sind. Und wir sind dankbar für eure Unterstützung.

Es grüßt euch eure FeG Pirna